Version 2.0
PDF Drucken E-Mail

 

A k t u a l i s i e r t :  Tauchrevier Deutschland jetzt mit eigener Internetseite

 

(in alphabetischer Reihenfolge nach Schlüsselbegriffen)
SchlüsselbegriffInformationen
AGRDEU, das nationale Arteninventar zu Fischen und Wassertieren Die Online-Datenbank AGRDEU, das nationale Arteninventar zu Fischen und Wassertieren, ist erweitert und neu aufgelegt. Das ursprüngliche Inventar der Binnengewässer mit Süßwasserfischen, Rundmäulern, Muscheln und Krebsen wurde um einen marinen Teil und den Bereich Aquakultur erweitert. Der marine Teil dokumentiert die wirtschaftlich genutzten Arten in der deutschen ausschließlichen Wirtschaftszone (AWZ). Der Aquakulturteil macht die Ergebnisse eines vom BMELV geförderten Projektes zur Erfassung von Cypriniden und Salmoniden sowie weiterer Nebenfische in deutschen Aquakulturbetrieben verfügbar.
AKFS Arbeitskreis Kaltwasserfische und Fische der Subtropen.
Aquakulturinfo Informationsangebot für die interessierte Öffentlichkeit, Verbraucher und Unternehmen aus der Aquakultur, Fischwirtschaft und Handel sowie für Umweltverbände, Schülerinnen und Schüler, Studentinnen und Studenten und Vertreter der Presse. „Aquakulturinfo" liefert umfassende Informationen zu Themen der Aquakultur, wie z. B. Aquakulturtechniken oder den in Aquakultur gehaltenen Arten und gewährleistet die Aktualität der dargestellten Sachverhalte und wissenschaftliche Objektivität.
Argentinien, Freshwater Fishes of Argentina Eine Seite von Stefan Koerber, GfI. Permanent aktuelle Liste der argentinischen Süßwasserfische. Basierend auf der in López et al. (2003) veröffentlichten Liste der argentinischen Süßwasserfische. Alle hiernach veröffentlichten systematischen Änderungen werden hier schnellstmöglich zur Verfügung gestellt.
Biologiestudium an der Hochschule Bremen Internationaler Studiengang für Technische und Angewandte Biologie (B.Sc. und M.Sc., konsekutiv). Vertiefungsrichtungen Umweltbiologie und Industriebiologie. Praxisorientiert und international (obligatorisches integriertes Auslandsjahr). Spezialisierung auf Fischökologie in der Vertiefung Umweltbiologie möglich. Partnerhochschulen mit fischökologischen und fischereibiologischen Schwerpunkten in Recife (Brasilien), Kalmar (Schweden) und Salford (Groß Britannien). Arbeitsgruppe Fischökologie.
Brasilien, Fischartenatlas von Pernambuco Kooperationsprojekt der Hochschule Bremen und der Gesellschaft für Ichthyologie e.V. mit der Universidade Federal Rural de Pernambuco (UFRPE) in Recife, Nordostbrasilien.
Dänemark, Fisch- und Gewässerökologie Informative Webseite (in dänischer Sprache) über Fisch- und Gewässerökologie in Dänemark (DTU Aqua, Institut for Akvatiske Ressourcer; Redaktion Finn Sivebæk).
Edmund Siemers-Stiftung  Gewässerschutz für Bäche und kleine Flüsse Bäche und kleine Flüsse machen ca. 80 % unserer Fließgewässerstrecken aus. Sie sind heute meist in einem erbärmlichen Zustand. Daher sind gerade für sie Verbesserungen nötig. Best-practice-Beispiele finden sich auf dieser Homepage ebenso wie anschauliche Darstellungen zum Leitbild natürlicher Gewässerstrukturen. Am Ende der Seite stehen eine Reihe Links zu Handreichungen sowie Dateien zum download bereit (ebenfalls Hilfen für Verbesserungen an Bächen und kleinen Flüssen des Norddeutschen Tieflandes). Blog
Encyclopedia of Life (EOL) The Encyclopedia of Life (EOL) is an ambitious project to organize and make available via the Internet virtually all information about life present on Earth. At its heart lies a series of Web sites—one for each of the approximately 1.8 million known species. Each site is constantly evolving and features dynamically synthesized content ranging from historical literature and biological descriptions to stunning images, videos and distribution maps. Join us as we explore the richness of Earth’s biodiversity! Weitere Infos und Kommentar hier
fish-maps.de "Ihr sucht Angel-Infos über Flüsse, Seen, Küstenangelplätze und Forellenseen in Deutschland? Ihr plant einen Kurz-Trip oder Angel-Urlaub in Deutschland und seid auf der Suche nach Unterkünften, Charterbooten und Angelkuttern? Ihr fragt Euch, wo der nächste Angelshop in Deutschland liegt? Ihr habt einen herrlichen Angeltrip zu Eurem Lieblingsgewässer hinter Euch und möchtet die Erlebnisse und Fangbilder mit den FishMaps-Usern teilen ...?"
Fliegenfischer, www.royal-flyfishing.com Ein Online-Magazin mit zahlreichen Beiträgen für Fliegenfischer und Salmonidenfreunde im weiteren Sinne; u.a. mit Gewässertipps, Informationen, Literatur und Fotogalerien.
Gesellschaft für Ichthyologie e.V. (GfI) Förderung der wissenschaftlichen Beschäftigung mit Fischen. Deutschsprachiges Informations-, Kommunikations- und Publikationsforum für alle Wissenschaftler und ichthyologisch Interessierten. Förderung der Erforschung der Biologie der Fische unter natürlichen und künstlichen Lebensbedingungen, Unterstützung ichthyologischer Lehre auf allen Bildungsebenen, Zusammenarbeit auf nationaler und internationaler Ebene, Förderung der Berücksichtigung ökologischer Kriterien bei der Nutzung von Fischbeständen, Unterstützung bei der Veröffentlichung wissenschaftlicher Beiträge, Förderung der Kommunikation zwischen Personen, die sich mit Fischen beschäftigen, Durchführung von Fachtagungen, Herausgabe einer regelmäßig erscheinenden Publikation (Zeitschrift für Fischkunde) und Förderung von Maßnahmen zur Erhaltung der Artenvielfalt und zum Schutz der natürlichen Habitate der Fische, besonders die Unterstützung von Projekten im Arten- und Biotopschutz.
Gewässerwarte-Blog Der Blog für Gewässerwarte bietet Praxistipps, theoretisches Wissen und allgemeine Informationen für die Ausübung des Ehrenamts. Aktuelle Artikel [26.02.12] u.a.: "Fitness von Fischen - Konditionsfaktor", "Satellitenbilder zeigen alte Flussläufe", "Berechnung Fischgewicht und Fischlänge" und "Instream-Restaurieren mit Treibselsammlern". [Bitte Schreibweise des Links mit "ä" beachten!!]
Habitat Mare - Aktiv für den Schutz der marinen Lebensvielfalt Das Bundesamt für Naturschutz präsentiert auf dieser Website umfangreiche Informationen über aktuelle Forschungsergebnisse und Hintergrundinformationen zum Meeresnaturschutz, insbesondere zu den Natura 2000 - Schutzgebieten in der deutschen Nord- und Ostsee.
IGB, Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei Grundlagenforschung und angewandte Forschung in Limnologie, Hydrologie, Chemie, Mikrobiologie, Fischökologie, Fischereibiologie.
Küsten Newsletter zum Thema Küsten und Meere Informationen, Neuigkeiten und Hintergrundwissen; Hrsg.: Die Küsten Union Deutschland e.V. ("EUCC - The Coastal Union" (früher: European Union for Coastal Conservation). EUCC-Deutschland gibt den kostenlosen, deutschsprachigen E-Mail „Küsten Newsletter“ heraus, der einen Überblick über aktuelle Entwicklungen im Bereich des Küstenmanagements gibt. Der Newsletter erscheint in der Regel alle zwei Monate und wird derzeit von fast 1000 Abonnenten gelesen. Sie finden im Newsletter u.a. Beiträge zu folgenden Themen: - Berichte und Hintergründe, - Internationale Entwicklungen, - Kurzmeldungen, - Publikationen, - Newsletter, - Termine
Mitteldeutscher Wanderfisch e.V. Die Gewässer Mitteldeutschlands galten einst als fisch- und besonders lachsreich. Der Mitteldeutsche Wanderfischverein setzt sich dafür ein, dass durch eine Wiederansiedlung selten gewordener Fischarten in gesunden Gewässern die Artenvielfalt wiederhergestellt und nachhaltig gesichert werden kann.
NOBANIS Datenbank über Neozoen und invasive Arten Datenbank mit zahlreichen ausführlichen Informationen auch über Fischarten. The North European and Baltic Network on Invasive Alien Species (NOBANIS) has developped a network of common databases on alien and invasive species of the region. By establishing a common portal  access to IAS-related data, information and knowledge in the region is facilitated. NOBANIS is a network for cooperation between competent authorities of the region and contributes to implementing recommendations from CBD’s COP6. One of the goals of NOBANIS is to provide administrative tools for making the precautionary approach operational in preventing the unintentional dispersal of invasive alien species. Furthermore, NOBANIS establishes a regional cooperation to aid countries in eradication, control and mitigation of ecological effects of invasive alien species.
Portal "Fischerei in Deutschland" Ansprechpartner in Fischereifragen auf Bundes- und Landesebene sowie in Europa - ein Webangebot des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.
Schweiz, Fischereiberatungsstelle FIBER Die Schweizerische Fischereiberatungsstelle FIBER ist eine Informations-, Weiterbildungs- und Beratungsstelle für Angelfischer, Berufsfischer, Interessierte und Fachpersonen zu den Bereichen Fische, Gewässer und Fischereimanagement. Mit umfangreichem Informationsangebot zu aktuellen, für die Fischerei relevanten Themen. Aktuelle nationale und internationale Informationen, Forschungsergebnisse und Erfahrungen. Stichworte u.a. Kleinwasserkraftwerke, Tierschutzverordnung, Fischbesatz in Fließgewässern, Schwallbetrieb von Kraftwerken oder Rückkehr des Lachses.
Tauchrevier Deutschland "Tauchen in Deutschland. Wo sind die schönsten Tauchreviere? Teilt Eure Erlebnisse und Erfahrungen." Plattform von Mario Merkel für alle Taucher, mit der Leidenschaft am Tauchen, der Lust am Austausch und dem gemeinsamen Tauchen, sowie der Bewahrung unserer Tauchreviere. Umfangreiche Foto- und Videogalerie.

 

Förderung der wissenschaftlichen Beschäftigung mit Fischen. Deutschsprachiges Informations-, Kommunikations- und Publikationsforum für alle Wissenschaftler und ichthyologisch Interessierten. Förderung der Erforschung der Biologie der Fische unter natürlichen und künstlichen Lebensbedingungen, Unterstützung ichthyologischer Lehre auf allen Bildungsebenen, Zusammenarbeit auf nationaler und internationaler Ebene, Förderung der Berücksichtigung ökologischer Kriterien bei der Nutzung von Fischbeständen, Unterstützung bei der Veröffentlichung wissenschaftlicher Beiträge, Förderung der Kommunikation zwischen Personen, die sich mit Fischen beschäftigen, Durchführung von Fachtagungen, Herausgabe einer regelmäßig erscheinenden Publikation (Zeitschrift für Fischkunde) und Förderung von Maßnahmen zur Erhaltung der Artenvielfalt und zum Schutz der natürlichen Habitate der Fische, besonders die Unterstützung von Projekten im Arten- und Biotopschutz.
.